5-Sterne-Marketing
für Gastgeber
- Der Blog

So vermeiden Hoteliers und Gastronomen Google Fonts Abmahnungen!

Aktuell schwappt eine große Abmahnwelle über Hoteliers und Gastronomen, die auf ihrer Website Google Fonts nicht DSGVO-konform eingebunden haben.

Aber was sind Google Fonts eigentlich?

Bei Google Fonts handelt es sich um ein sehr populäres Online- Verzeichnis für Schriftarten, welches Webseitenbetreiber kostenlos nutzen können. Dabei werden Schriftarten entweder lokal auf dem eigenen Webspace gespeichert und abgerufen oder aber sie werden bei Google dynamisch nachgeladen. Problematisch ist im Bezug auf die DSGVO allerdings eben diese dynamische Variante, bei der beim Abrufen der Website eine Verbindung zu den Google Servern aufgebaut wird: Hierbei wird nämlich die IP-Adresse der Webseitenbesucher an Google übertragen.

Diese Praxis hat das Landgericht München I (Az. 3 O 17493/20) als Verstoß gegen das Recht auf informationelle Selbstbestimmung eingestuft und dem Kläger Schadenersatz zugesprochen.

Dieses Urteil ruft nun massenweise einschlägige Anwaltskanzleien und auch Privatpersonen auf den Plan, die Profit aus dieser Situation schlagen wollen.

Das Problem: viele Gastgeber wissen oft gar nicht, ob ihr Webdesigner bei der Erstellung des Internetauftritts Google Fonts auf der Website eingebunden hat  – geschweige denn, ob die Schriftart lokal oder remote eingebunden wurde.

Was können Gastgeber tun?

Die meisten im Internet kursierenden „Google-Fonts-Scanner“ zum Überprüfen des eigenen Internetauftritts bergen manchmal sogar noch zusätzliche Risiken: Sie scannen Webseiten teilweise fehlerhaft oder berücksichtigen weitverbreitete Dienste wie Google reCaptcha oder YouTube nicht, die auch Google Fonts online nachladen.

Mit unserem kostenlosen Online-Check können Sie Ihre Website auf eine fehlerhafte Einbindung von Google Fonts in Ihrem Website-Template sowie Google Recaptcha und YouTube prüfen und so kostspieligen Abmahnungen zuvor kommen!

Gerne unterstützen wir Sie auch bei der manuellen Überprüfung Ihrer gesamten Website sowie bei der notwendigen Umstellung der Google Fonts auf die lokale Integration.